2019

Neben dem Schloßfest und dem Sachsen-Anhalt-Tag
2019 der Fokus auf der Heirat von Saskia und Felix lag.
Doch diese Trauung war nicht die einzige in unseren Weiten!
Sagt uns, wie ist Stand heute die Zahl an BAO-Hochzeiten?

24 spannende Tage sind nun schon wieder dahin,
der Countdown vorbei, es beginnt der Frohsinn.
24, gar 25, Jahre Rückblick zu manch Ereignis und Ort.
Und vielleicht hattet ihr die ein oder andre richtige Antwort.

Wir hoffen nun, ihr hattet mit uns ein bisschen Fröhlichkeit,
in dieser ungewöhnlichen und beängstigenden Zeit.
Fantastische Weihnachtstage wir nun wünschen Allen,
sowie ein gutes 2021, dass es uns wird besser gefallen!

2018

In diesem Jahr ging unsere Tournee
Mal wieder in die schönen Berge
In Schierke bezogen wir Quartier
In der dortigen Jugendherberge

Auch der Harmonika-Gaudi
Fand diesjährlich wieder statt
Oben bei den Filzteichen
Hoch über der Schneeberger Stadt

Der Abschluss dieses Musik-Jahres
War das Weihnachtskonzert, nur wo?
In der Kongresshalle
Direkt neben dem Leipziger …!

2017

Zum zweiten Mal wurde uns die Ehre gewehrt,
zu gestalten vor allen Musikschullehrern ein Konzert.
Die Jahrestagung der Musikschule war nur das erste Highlight,
nach 25 Jahren Gebietsleitung Eva Bernhardt wurde es Zeit
für ein weiteres Konzert im großen Gewandhaussaal
mit Zuschauern und Freunden in reichlicher Zahl.
Die Frage ist nur, wie hieß das Orchester nochmal,
das gemeinsam mit uns musizierte diesmal?

2016

Im Herbst es an den Filzteich ging,
uns dort unser Partnerorchester empfing.
Zum üben, musizieren und auch schwatzen,
trafen wir uns mit den Harmonika-Spatzen.

Auch dieses Jahr strahlt wieder das BAO
mit Orchesterkleidung, bunt und farbenfroh!
Doch wollen wir es dazu mal spannend machen:
Seit wann haben wir eigentlich diese Orchestersachen?

2015

Mit 1000 Jahren war die Stadt Leipzig
Bedeutend älter als wir Bernhard.t.iner
Dies feierten wir natürlich mit
’nem Potpourri der besten Lieder.

Doch stand auch noch ein Highlight an
Franzi und Gregor sagten „Ja.“
Erinnert ihr euch noch daran
Wo diese Hochzeit war?

Antwort: Im Schloss Machern

2014

Das schöne historische Rathaus zu Quedlinburg
genauso wie auch der Steinbacher Bauernmarkt
besuchten wir zu Auftritten in diesem Jahr.
Doch noch ein Highlight haben zwei Bernis gewagt:

Die Hochzeit feierten Daniel und Christine noch
bevor das Orchester den 18. Geburtstag begang,
wir kamen also aus dem Feiern nicht raus,
wie war noch das Motto für Gags, Torte und Gesang?

Antwort: Unser Motto lautete: „Ein Orchester ist volljährig.“

2013

Im Frühling begann das Jahr voller Wonne
Mit dem Konzert im „Haus der aufgehenden Sonne“
In Schierke luden wir dann unsere Gäste ein,
für ein spezielles Konzert zwischen Fels und Stein.

Gejubelt wurde natürlich auch dieses Jahr,
es wurde für Susann und Peter ein Traum wahr.
Gefeiert, und so gehört sich das Bloß:
wurde die Hochzeit der beiden ganz groß!

Auch im schönen Auditorium Maximum
trieben sich in diesem Jahr die Bernies um.
Dort boten wir reichlich Kulturaktivität
zum Senioren-Kolleg der Leipziger _____________.

Antwort: Universität

2012

Im Jahre 2012 wurde es ziemlich wild
Ein Jubiläum stand vor der Tür.
Nebst vielen Konzerten in der Stadt
War das im Gewandhaus unsere Kür.

Begonnen hatte es mit dem Konzert
In Markranstädt für krebskranke Kinder
Zur Notenspur weisten wir den Weg
Dies war danach in aller Münder!

In einer Kegelhalle machten wir viel Dampf
Genau wie bei den Proben für das Gewandhaus
Wir schwitzten, wir kämpften
Und unser Lohn war der Applaus.

Ein super Konzert legten wir hin
Wie wir es selten bisher spielten
Doch mit wie vielen Monaten Übung
Wir dieses Ergebnis wohl erzielten?

Antwort: Ganze 12 Monate Übungszeit steckten in diesem Ereignis!

2011

Ein weiteres Jahr führt unsere Reise nach Rügen
wo uns nicht nur normale Konzerte genügen.
Stattdessen ein Highlight zum Sassnitzer Hafenfeste
es lauschten uns begeistert die angereisten Gäste.

Nach erfolgreichem Musizieren folgte, ihr ahnt es schon,
eine Nutzung der Attraktionen als besonderer Lohn.
Der Jahrmarkt bot damit eine gute Gelegenheit,
für welche auf Tourneen doch recht beschränkte Zeit?

Antwort: Freizeit! 😉 Proben und Konzerte sind auf einer Tournee ja auch das wichtigste.

2010

Die Museumsnacht machte sich wieder breit,
im Völkerschlachtdenkmal standen wir bereit.
Auch Caro und Enno feierten ihre Hochzeit,
natürlich waren wir hier wieder nicht weit.

Aber auch am Flughafen unsere Musik erklang,
und das nicht gerade kurz, aber uns wurde nicht Bang!
Es wiederholten sich weder Stücke noch Gesang!
Doch die Frage bleibt: Das Konzert war wie lang?

Antwort: 6 Stunden! Und die Zuschauer wollten uns auch nach dieser langen Zeit nicht gehen lassen.